Art. 13 und Art. 14 Abs. 1 Bst abis HMG

Kann Art. 14 Abs. 1 Bst abis HMG mit Art. 13 HMG kombiniert werden?

Wenn ein Präparat in der EU bereits seit mindestens 10 Jahren zugelassen ist, kann dieses Präparat für das in der Schweiz eingereichte Arzneimittel ein Referenzarzneimittel unter Anwendung von Art. 14 Abs. 1 Bst. abis HMG sein. Falls das in der Schweiz einzureichende Arzneimittel in der EU ein Generikum des Referenzarzneimittels darstellt, welches kürzlich in der EU zugelassen wurde (Dossier <5 Jahre), könnte theoretisch zusätzlich die Anwendung von Art. 13 HMG beantragt werden. Eine Kombination von Art 14 Abs. 1 Bst. abis HMG und Art. 13 HMG ist gemäss Auskunft Swissmedic jedoch nicht möglich.

Ihr Kontakt

Fragen?
Ich beantworte sie gerne.

Katharina Oehler
Scientific and Managing Director
T +41 44 787 70 20
k.oehler@pharma-services.ch


 

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Wissen geben wir auch an Veranstaltungen weiter:
Jahrzehnte an Erfahrung und Wissen – das sind unsere Mitarbeitenden:
Seit 1997 sind wir engagiert und partnerschaftlich für unsere Kunden da: